Verbrauch

  • Hallo in die Runde,


    gleich noch eine 2. Frage zu meinem neuen XC60 T6. Ich bin ein wenig über den Verbrauch erstaunt. Nach 350 km steht da ein Durchschnittsverbrauch von 15,2 Liter über alles in der Anzeige. 90% Stadtverkehr, 10% Autobahn mit 70 bis 80 Km/h. Ausschließlich ECO Modus. Keine Beschleunigungsorgien, versuche viel mit dem Verkehr mitzufließen und bemüh mich gerade echt darum spritsparend zu fahren, um zu sehen, ob was nach untern geht. Aber keine Chance. Auch bei einer Strecke in der Stadt von 10 Kilometer abends um 21 Uhr mit 4 Roten Ampeln und der Rest mit 50 bis 60 km/h geht da nichts unter 14 Litern. Stopp and go auf die gleiche Strecke morgens werden dann mit 17 bis 18 Liter angezeigt.
    Den Verbrauch hab ich bisher auch nur abgelesen und nicht tatsächlich beim Tanken gemessen. Fürchte aber, dass da noch eher mehr raus kommt (reine Spekulation).


    Mein Händler druckst rum, dass sie keine Erfahrung mit dem Wagen und dem Verbrauch haben, angeblich soll er am Anfang immer mehr verbrauchen. Die die üblichen Allgemeinplätze.
    Ich meine schon, dass ich bei der Fahrweise so was um 12 Liter hinbekommen muss bei dem Streckenprofil.


    Such mir demnächst auch mal ein Stück ruhige Autobahn und schalt den Tempomat auf 130 km/h um mal zu sehen, was dann passiert.


    Mit meinem Q5 3.0 TDI hatte ich die 3 Jahre davor einen Schnitt von 10,3 Liter gehabt. Von Downsizing auf 4 Zylinder auch mit 60 PS mehr hätte ich schon erwartet in etwa das gleiche, max. einen Liter mehr auf der Uhr stehen zu haben.


    Geht mir übrigens gerade nicht um die Tankkosten sondern um einen Erfahrungsaustausch und dass mir das gute Stück, mit dem ich ansonsten super zufrieden bin, nicht demnächst irgendwo stehen bleibt, weil was nicht richtig eingestellt ist.


    VG, Chase